TierSpiegel Ihr Online-Magazin & Marktplatz rund um unsere Haustiere
  • Zugriffe: 870
Bewertung: 0 / 5
(0)

Jubiläum im Doppelpack

Pompeja al amar (Muranas Jassehr x Pomposa) - Foto: © M.Groger

30 Jahre Gestüt Ghamal al Amar und 20 Jahre Elite-Hengst Evidant

Am 15. August empfing Familie Schulze-Rödiger zahlreiche Gäste, um mit ihnen zwei ganz besondere Ereignisse zu feiern. 30 Jahre Gestüt Ghamal al Amar und 20 Jahre Evidant. Der Wettergott war ihnen gewogen und die Zuschauer warteten gespannt auf den Einblick in das Ergebnis aus 30 Jahren Vollblutaraberzucht in Algesbüttel, Niedersachsen. Unter den Besuchern u.a. Joachim Völksen, Präsident des Pony und Kleinpferde Zuchtverbandes.

Es hat sich viel verändert und Familie Schulze-Rödiger ist züchterisch mit der Zeit gegangen. Ihre erste Zuchtstute Nurisha (Nurabi x Isthah v. Diem) hat sich über die Nachkommen ihrer Tochter Iasilah al amar (v. Messaoud) verewigt. In einem von den Gästen umringten Paddock wurden Iasilahs Töchter Iazirah al amar (v. Major) und Ialissah al amar (v. Alishaar el Bri) vorgeführt. 1998 zog Pomposa (FS Bengali x Parforce v. Nahbay) ein und wurde zur Begründerin einer ganz besonderen Familie. Auch sie selbst wurde nebst ihrer Töchter Pharsalla al amar (v. Major), Panamerah al amar (v. WH Justice) und Perlucida al amar (v. Muranas Jassehr), sowie deren Nachzucht vorgestellt. Ein beeindruckendes Stück Zuchtgeschichte!

Panamerah al amar (WH Justice x Pomposa) und Pharouk al amar (v. Muranas Jassehr) - Foto: © M.GrogerPanamerah al amar (WH Justice x Pomposa) und Pharouk al amar (v. Muranas Jassehr) - Foto: © M.Groger

Das Finale gebührte jedoch ganz allein dem Geburtstagskind. Evidant (a.d. Enaria), 20 Jahre jung und immer noch ein frecher Bub! Im Gestüt Teison in den USA gezogen, war und ist er der einzige Muscat-Sohn in Europa. Goldbeschleift, leistungsgeprüft auf zahlreichen Distanzkilometern, gekört und anerkannt für alle Rassegruppen, zeugte er im Gestüt Ghamal al Amar über 50 Fohlen und ist mittlerweile auch Elite-Hengst im VZAP e.V. Viele schöne Töchter können Evidant nicht verleugnen, darunter die Pinto-Araber-Stute Coloured Emotion, die u.a. zum Araber des Jahres gekürt wurde und erfolgreich unter Mara Stucki im Westernreitsport ging.

Den kleinen Bauchansatz hat er seinem mittlerweile größten Hobby zu verdanken - ESSEN! In seinem Soloauftritt wusste er diesen aber gelungen zu kaschieren und wieviel Freude er noch heute daran hat, sich vor Publikum zu präsentieren, konnte niemandem entgehen. Bei jedem Beifallssturm zog er den Bauch ein wenig mehr ein, prustete lebensbejahend und schwebte Runde um Runde über den Sand im Paddock. Da blieb so manchem die Luft weg, vor allem aber seinen extra angereisten Fans. „Wir hoffen, noch viele Jahre zusammen mit Dir verbringen zu können, Evidant“, kommentierte der Hausherr abschließend.

Evidant (Muscat x Enaria) - Foto: © M.GrogerEvidant (Muscat x Enaria) - Foto: © M.Groger

Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Melanie Groger
Über den Autoren Melanie Groger
Seit Anfang der 90er Jahre bin ich als passionierte Tierfotografin tätig. Was als leidenschaftliches Hobby begann, wurde nach mehrjähriger Tätigkeit im kaufmännischen Bereich zu meinem Hauptaufgabengebiet.
Mehr erfahren