Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Katzenschnupfen – immer ein Fall für den Tierarzt!

Der Begriff „Katzenschnupfen“ klingt zunächst einmal relativ harmlos – dabei steckt hinter der Bezeichnung eine ernst zu nehmende Erkrankung, deren Therapie durchaus anspruchsvoll sein kann. Beim Verdacht auf Katzenschnupfen ist deshalb eine frühzeitige Diagnose und eine entsprechende Behandlung essentiell. Darüber hinaus können Katzenbesitzer einiges tun, um das Immunsystem ihrer Katze zu unterstützen und somit bestenfalls einem Katzenschnupfen vorzubeugen.

Katzen Spiegel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Können Katzen schwitzen? Die Antwort lautet: Ja, aber nicht genug um sich bei sehr hohen Temperaturen ausreichend Abkühlung zu verschaffen.

Freigänger-Katzen suchen sich draußen ein luftig-kühles Schattenplätzchen. Reine Wohnungskatzen haben diese Möglichkeit nicht. Damit Stubentiger die heiße Saison gut in der Wohnung überstehen, können Katzenhalter, die keine Klimaanlage besitzen, einiges für ihre felltragenden Gefährten tun.

Katzen Spiegel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit Katzengras durch haarige Zeiten.

Der Winter ist vorüber. Der Mensch entledigt sich seines Wintermantels und auch den Tieren wird es mit dem dicken Winterfell zu warm. Ob Langhaar- oder Kurzhaarkatze, ob Stubentiger oder Mieze mit Freilauf – sie alle machen im Frühjahr das Gleiche durch: den Wechsel vom Winter- zum Sommerfell.

Katzen Spiegel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

So wird es richtig gemütlich

Wohnst Du noch oder lebst Du schon? Dies soll keine Reklame werden, aber die schwedischen Wohnexperten machten einen Test, aus dem Katzenhalter viel lernen können. In einer ihrer englischen Filialen ließen sie 100 Katzen frei, um zu sehen, wohin sie gehen und welche Möbel sie glücklich machen. Ergebnis: Was eine Katze gut findet, lässt sich nicht vorhersagen. Die eine schlief in der Küchenschublade, eine andere wählte das Sofa und wieder eine andere war völlig fasziniert von Pappkartons. Katzen haben eben einen sehr individuellen Geschmack.

Katzen Spiegel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Moppelchen, Pummelmieze oder Dickerchen - Katzen, die mit solchen Spitznamen tituliert werden, haben ein dickes Problem: ihr Übergewicht.

Und sie leiden darunter. Bevor die Mieze zum reinen Couch-Potato wird, sollten Katzenfreunde ihrem Vierbeiner dringend beim Abnehmen helfen.

Katzen Spiegel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kein Stress für Mizie

Irgendwann braucht jede Wohnung eine Schönheitskur. Neuer Anstrich für Wände und Türen, neue Tapeten, vielleicht ein anderer Fußbodenbelag. Wer samtpfotige Mitbewohner hat, macht sich allerdings oft große Sorgen, bevor er mit Tapetentisch, Rollen, Kleister, Farbeimer und allerlei anderen Utensilien ans Werk geht: Sind Renovierungsarbeiten und das damit verbundene Chaos nicht der pure Stress für Miezi?

Katzen Spiegel