Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Zucht, Schau, Sport & Freizeit

Nil Nikinikee bestes Pferd

Am Wochenende vom 20. bis 21. August 2011 lud die Schweizer Zuchtgenossenschaft für Arabische Pferde SZAP zum 19ten Mal zu ihrer jährlichen Beständeschau und Hengstkategorisierung in Fehraltorf in der Nähe von Zürich ein.

Zucht, Schau, Sport & Freizeit

Auslöser des Sommerekzems sind Mücken oder Gnitzen (Culicuides Spezies)

Dringt der Speichel dieser sehr kleinen Mücke mit einer Körperlänge unter einem Millimeter in die Haut des allergisch reagierenden Pferdes ein, entwickelt der Pferdeorganismus auf dieses Allergen eine vermehrte Produktion von Antikörpern (Immunglobuline). Der Juckreiz und das darauf folgende Scheuern führt zu bakteriellen Folgeinfektionen und oftmals zur Besiedlung mit Pilzen. Für die Sensibilisierung an sich sind weitere, teilweise ungeklärte Ursachen, verantwortlich.

Ernährung, Gesundheit & Haltung

Arabisches Halbblut - Vielfalt erwünscht

Härte, Leichtfuttrigkeit, Fruchtbarkeit bis ins hohe Alter- diese Eigenschaften, die dem arabischen Pferd zugeschrieben werden, wollten sich Züchter anderer Rassen schon seit Jahrzehnten durch Kreuzungen zunutzte machen.

Rasse-, Vereins- & Gestütsportraits

Ein Leben steht still

Als Dr. Otto Saenger vor zwei Jahren voller stolz die Ausstellung seiner Gemälde und Skulpturen in Schloss Altranstädt präsentierte, sagte er in einem Interview, alles sei im Fluss, das Leben stehe nicht still. Nun steht seines still; am 03.07.2014 verstarb der Landwirtschaftsdirektor a. D. im Alter von 89 Jahren.

Rund um Arabische Pferde

Shagya Araber - Intelligent, elegant, leistungswillig

Der Shagya-Araber ist das lebendige Erbe der glanzvollen Österreich-Ungarischen Monarchie. Die Ursprünge gehen auf die über zweihundert Jahre alte Zucht orientalischer Pferde in den k.u.k. Militärgestüten zurück.

Rasse-, Vereins- & Gestütsportraits