Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Wenn das Euter zu schwellen beginnt

Da die Trächtigkeitsdauer beim Pferd eine relativ große Schwankungsbreite hat, kommt es auf die Beobachtung der äußerlich sichtbaren, geburtsvorbereitenden Vorgänge an, um den Geburtszeitpunkt näher bestimmen zu können. Erstes Anzeichen ist die Schwellung des Euters. Sechs Wochen vor der Geburt nimmt das Euter deutlich an Umfang zu.

Reitsport Spiegel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Aus den vergangenen Jahrzehnten bekannt als Zuchtstätte edler Pferde liegt der Karolinenhof von Familie Jung idyllisch am Ortsrand der baden-württembergischen Stadt Bad Waldsee im Landkreis Ravensburg. 2005 wurde der legendäre Karolinenhof an die langjährige Mitarbeiterin Kerstin Löffler verpachtet. Frau Löffler bietet in gewohnter Karolinenhof Qualität Pensionspferdehaltung für Pferde jeden Alters und Geschlechts!

Reitsport Spiegel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Was ist wichtig und richtig für gesunde Hufe, Sehnen, Bänder …

Der Stoffwechsel - Die Summe aller Lebensvorgänge

Der Stoffwechsel ist ein Begriff, der immer häufiger zu hören ist: "das ist ein Stoffwechsel-Problem" oder "der Stoffwechsel muss angeregt werden" oder "er ist zu träge" ...

Aber, was ist Stoffwechsel eigentlich?

Reitsport Spiegel

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die am häufigsten vorkommende Ursache ist vor allem die Futterrehe

Hufrehe ist eine extrem schmerzhafte Erkrankung der Hufe, die als Notfall sofort behandelt werden muss, aber leider dennoch die Gefahr birgt sich zum chronischen Schaden bis hin zur Unreitbarkeit zu entwickeln.

Reitsport Spiegel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Anstatt dies oder das auszuprobieren und zusätzlich zu geben, sollte man die Ursache für das Kotwasser finden und abstellen.

Viele Pferdebesitzer kennen dieses leidige Thema: Kotwasser! Bräunliches Wasser läuft oder spritzt aus dem After und rinnt an den Hinterbeinen herunter. Fell und Haut können dadurch mit Reizungen und Entzündungen in Mitleidenschaft gezogen werden.s ist Mode geworden, den Pferden, dieses und jenes Ergänzungsfuttermittel zu füttern. Dazu hier noch ein Leckerchen und da noch ein Leckerchen. Es werden ständig neue, immer bessere Kraftfuttersorten oder Ergänzungsfuttermittel angeboten. Pferdebesitzer denken, sie tun ihren Pferden damit etwas Gutes, aber tun sie das wirklich?

Reitsport Spiegel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Viele P.R.E. Besitzer kennen das Problem, dass bei ihren Pferden Mähne und Schweif dünner werden" - Almuth Bianca Schneider Matson, P.R.E. Züchterin

Frau Almuth Bianca Schneider-Matson züchtet auf dem Andalusiergestüt Polenz seit vielen Jahren, in der Nähe von Leipzig, Pferde der Rasse „Pura Raza Española" (zu deutsch - reine spanische Rasse). Sie hatte selbst bei ihrem Fuchshengst „Diamante" das Problem, dass Mähne und Schweif dünner wurden. „Speziell die Mähne der Halspartie war weniger geworden und auch im Allgemeinen schien er optisch zu verlieren", erzählt die Inhaberin & Gestütsleitung des Gestüts Polenz bei Leipzig.

Reitsport Spiegel