Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Tag der offenen Tür im Vollblutarabergestüt Sax

Ein Meilenstein und definitiv zur Nachahmung empfohlen ist der jährlich stattfindende „Tag der offenen Tür“ im Vollblutarabergestüt Sax in Altfraunhofen vor den Toren der Stadt Landshut. Kaiserwetter und die Aussicht auf den magischen Anblick edler, arabischer Rösser lockte erneut fast 500 angemeldete Pferdefans am 6. Mai auf die stilvoll angelegte Gestütsanlage.

Es ist gerade die unbelastete und freundschaftliche Atmosphäre, von der die Gäste bei solch zwanglosen Präsentationen angezogen werden. Was das Frühjahr bislang kaum zu bieten hatte, bot sich den Zuschauern in Altfraunhofen: Sonnenschein und angenehm warme Temperaturen machten es möglich, die Veranstaltung unter freiem Himmel abzuhalten. Monika und Reinhard Sax boten ihren Gästen mit dem Auftritt der Trommler im Original-Kostüm außerdem einen kleinen Vorgeschmack auf das bevorstehende historische Stadt-Fest, die "Landshuter Fürstenhochzeit 1475".

Open Day Sax 2017 Lamandro Foto: © M.GrogerLamandro (EKS Alihandro x Lamana) Foto: © M.Groger

Den Auftakt zur Präsentation der Hauptakteure, der arabischen Vollblutpferde, machte der Araberhengst Al Marid (Al Milan x Bafra B), internationaler Multi-Schauchampion, dressurmäßig geritten von Manuela Frech. Im Wechsel folgten Stuten wie Hengste des Gestüts. Während bei der Auswahl gezeigter Pferde sonst häufig die Nachkommen ausgesuchter Familien oder einzelner Hengste dominierten, wurden dieses Mal überwiegend junge Vertreter/innen, gleichrangig aus allen Stutenfamilien abstammend, vorgestellt. Da sich in diesen gleichwohl etliche Generationen arabischer Pferde aus dem Hause Sax als auch mehrere Stammstuten vereinen, boten sie einen ganzheitlichen Überblick über die Qualität, die sich Monika und Reinhard Sax in fast 30 Jahren Pferdezucht erarbeiten konnten.

Nicht fehlen durften in der Stutenkollektion, neben sich bereits bewährenden Töchtern der selbstgezogenen Hengste Europe Al Khidar (Khidar x Essteema) und Al Justice (WH Justice x Milena), die direkten Töchter des aus dem Sax´schen Zuchtprogramm nicht mehr weg zu denkenden, internationalen Multichampions Khidar (Ansata Sinan x Elizja). Die Väter der diesjährigen Fohlen zeugten von einer abwechslungsreichen, sehr individuellen Auswahl und reichten von hauseigenen Hengsten wie Marshan, Martice, Al Marid und Alimandro (EKS Alihandro x Lamana) bis hin zu international angesehenen Vererbern wie Kahil Al Shaqab (Marwan Al Shaqab x OFW Mishaahl) und AJ Mardan (Vervaldee x Felicia RLC).

Open Day Sax 2017 7SX0601 Foto: © M.Groger

Emotionsgeladen war wieder der Auftritt des Entertainers Marshan (a.d. Marni). Monika und Reinhard Sax dürften über dessen Existenz, sowie der seiner Vollschwester Malala, nun noch dankbarer sein, nachdem der Vater der beiden, Meshan Ibn Kubinec, vor wenigen Wochen, mit nur vierzehn Jahren, viel zu früh verstarb. Aber das Leben hat auch viel zu geben und so weckt insbesondere der Hengstanwärter Lamandro (EKS Alihandro x Lamana), mit seiner voranschreitend positiven Entwicklung, große Erwartungen. Der Nachwuchshengst Martice (Al Justice x Miss Marenga) hat offenbar die in ihn als Vererber gesetzten Hoffnungen, spätestens mit seinem nunmehr zweiten Fohlenjahrgang, bestätigt. Martice selbst ist seit Fohlenbeinen insbesondere für seine aktionsstarken und leichtfüßigen Bewegungen bekannt, für die ihn die Schaurichter gerne mit der Höchstnote belohnten. Selbige Präsenz und Leichtfüßigkeit scheint er auch seinen typvollen Sprösslingen mitzugeben.

Ein wertvolles Zeichen wurde mit dem Ausspruch: „Bei Sax Arabians kennen die Fohlen noch ihre Mütter und umgekehrt!“ gesetzt. Angesichts dieser Worte muss man sich schmerzlich eingestehen, dass dieser Aspekt bei heutzutage teils schon exzessiv betriebenen Embryotransfers zu einem seltenen und hochgeschätzten Gütesiegel für Pferde werden könnte! Glücklicherweise werden aber auch zukünftig noch Züchter danach streben, an dieser „altmodischen“ Zuchtmethode festzuhalten, ob aus finanziellen Gründen und / oder aufgrund einer bewusst zu Gunsten dieser Lebewesen gefällten Entscheidung.

Open Day Sax 2017 Martice Foto: © M.GrogerMartice (Al Justice x Miss Marenga) Foto: © M.Groger

Außerordentlich erfreulich ist es, dass an diesem Tag von den Pferdenasen wohl wieder so manch ein Herz zum Schmelzen gebracht wurde, was insbesondere bei der abschließenden Erkundungstour durch die Stallungen wahrgenommen werden konnte. Und wer bislang noch nicht zum Tag der offenen Tür bei Sax Arabians vorbeigeschaut hat, sollte sich diesen Termin spätestens im nächsten Jahr nicht mehr entgehen lassen!

Wichtiger Hinweis:

Open Day Sax 2017 7SX0604 Foto: © M.Groger

Der VZAP e.V. lädt ein zur Stuten- und Fohlenprämierung am 17. und 18. Juni 2017 mit einer Liberty-Schau erstmals ausgerichtet auf dem Vollblutarabergestüt Sax in Peissing 2, 84169 Altfraunhofen!

Alle Züchter und Halter arabischer Pferde können ihre Stuten und Fohlen zur Prämierung vorstellen und / oder Pferde ihrer Wahl zur Liberty-Schau anmelden. Auch alle Araberfreunde sind natürlich herzlich eingeladen! Die Ausschreibung wird in Kürze fertiggestellt. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte einfach das Team vom Gestüt Sax Arabians, Tel. +49 (0) 8705 - 929 - 0 oder eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos unter sax-arabians.de

Text und Fotos: © Melanie Groger www.ZoomPerformance.de

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Über den Autoren

Melanie Groger

Melanie Groger

Seit Anfang der 90er Jahre bin ich als passionierte Tierfotografin tätig. Was als leidenschaftliches Hobby begann, wurde nach mehrjähriger Tätigkeit im kaufmännischen Bereich zu meinem Hauptaufgabengebiet.