Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

defu 1

Denn nicht alles, was Herrchen schmeckt, ist auch für den Vierbeiner geeignet ...

Gerade in der kalten Jahreszeit ist für Hunde eine gesunde und ausgewogene Ernährung zur Unterstützung der Abwehrkräfte und des Immunsystems wichtig. Doch wie sieht eigentlich die beste Hunde-Ernährung aus und wie kommt auch der Vierbeiner mit den richtigen Leckerbissen fit durch die Adventszeit?

Fleisch- oder Allesfresser?

Der Hund ist von Natur aus ein Fleischfresser. Leitet man jedoch daraus ab, dass ausschließlich Fleisch als Futter das Beste für den vierbeinigen Freund wäre, kann diese Annahme bei konsequenter Umsetzung zu schweren Mängeln führen. Denn auch Fleischfresser wie der Wolf als Vorfahre des heutigen Hunds nehmen je nach Verfügbarkeit rein pflanzliche Substanzen wie Gräser, Beeren oder Früchte zu sich. Hinzu kommt, dass sich der Hund im Laufe der Domestizierung dem Menschen angepasst und sich immer mehr zum Allesfresser entwickelt hat. So bekam er bis vor wenigen Jahrzehnten häufig das, was „übrig" blieb und in den seltensten Fällen handelte es sich hierbei um reines Fleisch. Dadurch war die Spezies Hund zunehmend darauf angewiesen, auch pflanzliche Produkte verdauen zu können und benötigt diese inzwischen sogar für eine ausgewogene Ernährung. Doch nicht alles, was Herrchen schmeckt, ist auch für den Vierbeiner geeignet...

defu 2

Gesunde Weihnachtsplätzchen für den Hund

Bunte Teller, Schokolade, Kekse: Die Adventszeit ist voller Leckereien und die Versuchungen groß, dem flehenden Hundeblick des vierbeinigen Mitbewohners nachzugeben. Nur sind die Weihnachtsnaschereien leider für den Hund in vielerlei Hinsicht ungesund und absolut nicht zu empfehlen. Hier bieten spezielle Hundekekse eine schmackhafte Alternative.

Pünktlich zur Adventszeit wird ab Dezember die defu Backmischung für Bio-Kekse zum Selberbacken im Handel erhältlich sein. Neben leckeren Pastinaken- und saftigen Apfelstückchen enthält sie unter anderem nährstoffreiches Kichererbsenmehl. Kichererbsen liefern neben wertvollen Proteinen zusätzlich wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Folsäure und Zink, wodurch sie zur Förderung der Gesundheit und starker Knochen beitragen. Außerdem ist die Backmischung vegetarisch, getreide- und glutenfrei und daher besonders gut geeignet für sensible und zu Allergien neigende Hunde. Ohne Zusatz von Zucker, Salz und künstlichen Konservierungsmitteln, Farb- oder Geschmacksstoffen lassen sich so schnell und einfach gesunde Hunde-Snacks für zwischendurch backen.

Weitere Informationen Hundefutter-Sortiment von defu finden Sie unter:www.defu.de

Über defu

defu - dem Leben verpflichtet - ist eine Marke der Demeter-Felderzeugnisse GmbH. Eine Erzeugergemeinschaft von ökologisch wirtschaftenden Landwirten, die seit mehr als 40 Jahren und als Pioniere auf diesem Gebiet „Bio" mit Leidenschaft und aus Überzeugung betreiben. defu steht für Tiernahrung aus reinen Inhaltsstoffen von höchster Qualität, die schonend verarbeitet werden und dazu beitragen, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des eigenen Tieres zu unterstützen. Alle Rohstoffe für das Tierfutter werden von Bio-Bauern aus eigenem Anbau und zu 100 Prozent Bio erzeugt. So ist genau nachvollziehbar, wo die Rohwaren ihren Ursprung haben und wie sie hergestellt wurden. Das Ziel: Transparenz, Vertrauen und Sicherheit für Verbraucher und Erzeuger in Zeiten, in denen die Herkunft und Qualität von Futtermitteln kaum noch nachvollziehbar ist. Getreu dem Motto „vom Feld in den Napf" reicht die Produktpalette von Hunde- und Katzenfutter in nass und trocken bis zu Nutztierfutter für Hühner und Gänse. Das Wohl der Tiere und der Schutz unserer Umwelt stehen bei defu an erster Stelle. Denn: defu ist defu - alles andere ist nur Bio!