TierSpiegel Ihr Online-Magazin & Marktplatz rund um unsere Haustiere
  • Zugriffe: 92
Bewertung: 5 / 5
(2)

NAHRUNG WIE VOM ERNÄHRUNGSBERATER

UMFRAGE ZEIGT: RUND EIN VIERTEL ALLER TIERE MIT EINER ERKRANKUNG WEIST WEITERE RISIKOFAKTOREN ODER KRANKHEITSBILDER AUF  

Bei Tieren ist es nicht anders als bei Menschen: Der eine kommt ganz ohne große gesundheitliche Beschwerden durchs Leben, den anderen plagen gleich vielerlei Wehwehchen. Tatsächlich hat eine Umfrage von ROYAL CANIN® unter Tierärzt*innen gezeigt: Rund ein Viertel aller Katzen und Hunde, die auf Grund einer Erkrankung in tierärztlicher Behandlung sind, weist weitere begleitende Risikofaktoren oder Krankheitsbilder  auf. *1


So  kämpfen  viele  Katzen  und  Hunde  beispielsweise  gleichzeitig  mit  Übergewicht, empfindlicher Haut oder Zahnstein. Für Tierhalter*innen bedeutet das eine große Verantwortung: Was tun, damit der eigene Liebling möglichst lange gesund und glücklich bleibt? Welche Nahrung ist die beste für das Tier  –  insbesondere,  wenn  mehrere  Krankheiten  oder  Risikofaktoren  gleichzeitig  vorliegen?  Das individualisierte  Ernährungskonzept  ROYAL  CANIN®  IndividualisTM  kombiniert  nun  die  Expertise  von Tierärzt*innen mit einem einzigartigen Algorithmus – für eine maßgeschneiderte, auf die Bedürfnisse von empfindlichen oder kranken Tieren abgestimmte Ernährung.

Erschreckend: Rund die Hälfte aller Haustiere sind übergewichtig

Neben einem höheren Alter ist Übergewicht ein Hauptrisikofaktor für das Auftreten multipler Erkrankungen. Fakt ist: Rund die Hälfte aller Haustiere tragen extra Kilos mit sich rum.*2

Kein Wunder, geht Liebe doch bekanntlich durch den Magen. Das zusätzliche Gewicht beeinträchtigt allerdings nicht nur das Wohlbefinden und die Lebensfreude der Tiere. Auch die Lebenserwartung von übergewichtigen Katzen und Hunden sinkt deutlich, nämlich um durchschnittlich knapp 2 Jahre bei Katzen und bis zu 2,5 Jahren bei Hunden. Hinzu kommt: Übergewicht  begünstigt  zahlreiche  Folgeerkrankungen  wie  Harnsteine,  Hauterkrankungen  oder Gelenkprobleme. Und diese können ihrerseits wieder eine besondere Ernährung erfordern.

Royal Canin RAGDOLL ADULT liegt

Je passender die Ernährung, desto besser für das Tier   

„Zum Glück haben wir heute ein umfassendes Wissen in der Diätetik – mit dem es viele Möglichkeiten gibt, die Gesundheit von gesunden und erkrankten Tieren zu unterstützen“, so Catharina Lücking, Tierärztin und Scientific Trainer bei Royal Canin. „Für gesunde Tiere gilt grundsätzlich: Die Nahrung muss gut schmecken, verträglich sein  und den täglichen Bedarf an  Energie und Nährstoffen decken. Dieser ist abhängig von individuellen Faktoren, wie beispielsweise Kastrationsstatus, Größe und Alter. Deshalb bietet ROYAL CANIN® seit langem maßgeschneiderte Nahrungen an“. Hat ein Tier bereits gesundheitliche Probleme, kann eine Ernährung  mit  auf  die  Krankheit  abgestimmten  Nährstoffen  die  Gesundheit  und  das  Wohlbefinden unterstützen und fördern. Nahrungen, die bei bestimmten einzelnen Erkrankungen oder auch bei häufigen Krankheitskombinationen empfohlen werden, gibt es schon länger. So können Multifunction Nahrungen von ROYAL CANIN® zum Beispiel helfen, wenn Tiere an einer Harnwegserkrankung in Kombination mit Übergewicht oder auch einer Nierenerkrankung in Kombination mit einer Futtermittelunverträglichkeit leiden.  

ROYAL CANIN® Individualis™: individualisierte Ernährung wie vom Ernährungsberater

Aber was tun, wenn bei Tieren mehr als zwei gesundheitliche Probleme oder verschiedene Risikofaktoren vorliegen? „Dann müssen Tierärzt*innen oftmals zwischen zwei medizinischen Standard-Diäten abwägen und das Krankheitsbild, welches diätetisch stärker zu berücksichtigen ist, priorisieren“, weiß Lücking. Deshalb hat ROYAL CANIN® in sieben Jahren Forschungsarbeit mit ROYAL CANIN® Individualis™ eine Nahrung entwickelt, die noch einen Schritt weiter geht: Das neue Konzept ermöglicht eine noch individuellere und gezieltere
Ernährung  für  Katzen  und  Hunde.  Dabei  kombiniert  ein  einzigartiger  Algorithmus  die  Diagnose  von Tierärzt*innen mit dem langjährigen Ernährungswissen des Unternehmens. Das Ergebnis ist eine Nahrung wie von  Ernährungsberater*innen  gemacht  –  mit  einem  Nährstoffprofil,  das  an  den  persönlichen Gesundheitszustand einer Katze oder eines Hundes angepasst ist und dabei unterschiedliche Risikofaktoren und/oder Erkrankungen berücksichtigt.

Royal Canin Individualis Packshot
„ROYAL CANIN® IndividualisTM hebt maßgeschneiderte Ernährung auf ein neues Level! Es funktioniert wie ein Baukastenprinzip: Jede Nahrung enthält die Nährstoffe, die Katzen beziehungsweise Hunde benötigen, um ihren  täglichen  Bedarf  zu  decken.  Je  nach  Erkrankungen  oder  Risikofaktoren  wird  das  Nährstoffprofil entsprechend  angepasst  oder  ergänzt,  um  die  Tiere  auch  weiterhin  optimal  zu  unterstützen.  In  dem einzigartigen Rezeptursystem stecken mehr als sieben Jahre Forschung und unser geballtes Wissen aus über 50 Jahren Erfahrung mit Gesundheit durch Ernährung“, so Catharina Lücking.

Wie funktioniert ROYAL CANIN® Individualis™?

Verfügbar ist ROYAL CANIN® Individualis™ über eine exklusive Online-Plattform. Hier können Tierärzt*innen während des Praxisbesuchs ein Tierprofil erstellen und ihre Diagnosen sowie weitere ernährungsrelevante Informationen wie beispielsweise Kastrationsstatus, Alter und Rasse eingeben. Auf dieser Basis ermittelt der Algorithmus des Rezeptursystems eine einzigartige individualisierte Ernährungsempfehlung. Tierhalter*innen können  diese  Empfehlung  anschließend  über  ihr  Online-Profil  bestellen,  online  bezahlen  und  an  eine
Wunschadresse liefern lassen. Jede Nahrungsrezeptur wird in Frankreich einzeln auf Bestellung produziert und innerhalb von fünf Werktagen geliefert – auf Wunsch als einzelne oder regelmäßige Zustellung. Die Lieferung enthält eine personalisierte und individualisierte Nahrung für 30 Tage – inklusive Fütterungsempfehlung. Und: Die Nahrungsempfehlung kann, sofern erforderlich, beim nächsten Praxisbesuch neu angepasst werden. 

Royal Canin JACK RUSSEL TERRIER ADULT sitzt 1

Jedes Tier is(s)t besonders. Darauf sollten Sie bei der Ernährung achten:

  • Vorsorge ist besser als Nachsorge: Achten Sie von Anfang an auf die Gesundheit Ihres Tieres. Eine gesunde und maßgeschneiderte Ernährung kann dazu einen entscheidenden Beitrag leisten. Aber auch regelmäßige Vorsorgechecks helfen, Katzen und Hunden ein langes, glückliches und gesundes Leben zu ermöglichen. 

 

  • Nicht die Inhaltsstoffe, sondern die Nährstoffe einer Nahrung sind entscheidend. Wie vorteilhaft ein Inhaltsstoff ist, hängt von seinem Nährstoffprofil ab, der Qualität und der Verdaulichkeit. Fleisch zum Beispiel ist ein Inhaltsstoff. Die Tatsache, dass Fleisch in einer Nahrung enthalten ist, sagt aber an sich nichts über die Qualität des Nährstoffs Protein in der fertigen Nahrung aus. Katzen und Hunde benötigen täglich viele verschiedene Nährstoffe, um gesund zu bleiben. Allerdings können sich abhängig von Alter, Größe, Rasse oder auch Lebensstil die Bedürfnisse deutlich unterscheiden. Fördern Sie die Gesundheit Ihres Tieres, indem Sie eine Nahrung wählen, die an die Bedürfnisse Ihres Lieblings angepasst ist. Wichtig: Der Nährstoffbedarf Ihres Tieres kann sich im Laufe des Lebens verändern. Ihr Tier leidet bereits an einer oder mehreren Erkrankungen?

 

  • Wenn  Sie  bei  Ihrem  Tier  Krankheitssymptome  feststellen,  konsultieren  Sie  unbedingt  Ihre Tierarztpraxis. Tierärzt*innen können auch alle Fragen zur richtigen Ernährung beantworten und Ihnen eine Nahrung empfehlen, die die Gesundheit Ihres Tieres optimal unterstützt.

 

  • Füttern Sie im Krankheitsfall und auch bei Übergewicht nur die empfohlene Nahrung – ohne weitere Zugaben.  Sie  benötigen  Leckerlis?  Dann  legen  Sie  sich  zum  Beispiel  von  der  abgemessenen Tagesration etwas als Belohnung zur Seite.  

 

  • Eine Veterinärdiät ist keine Diät, wie Menschen Sie kennen: Tiere, die eine Veterinärdiät als Nahrung erhalten, müssen nicht hungern, wie viele Tierhalter*innen beim Stichwort "Diät" befürchten. Im Gegenteil! Die Spezialnahrung enthält alle Nährstoffe, die Ihr Tier benötigt in angepasster Menge und unterstützt somit seine Gesundheit.  

 

  • Bleiben Sie konsequent und halten Sie sich gerade bei Veterinärdiäten an die Empfehlungen der Tierärzt*innen  in  Bezug  auf  die  Futtermenge  und  Fütterungsdauer.  Bei  einem  chronischen Gesundheitsproblem ist es ratsam, die maßgeschneiderte Nahrung ein Leben lang zu füttern.


Weitere Information unter: www.individualis.com/de/

Ein Interview mit Frau Catharina Lücking, Tierärztin und Scientific Trainer bei Royal Canin finden Sie hier!

 

Fotos: Copyright Royal Canin


*1 Umfrage in Tierarztpraxen in Frankreich und Großbritannien im Auftrag von ROYAL CANIN®, 2013.
Average of data France (n=122 and UK (n=120).1.
*2 Erhebungen zur Fütterung von Hunden und Katzen mit und ohne Verdacht auf eine
Futtermittelallergie in Deutschland, Becker et al., 2009