TierSpiegel Ihr Online-Magazin & Marktplatz rund um unsere Haustiere
  • Zugriffe: 118
Bewertung: 5 / 5
(3)

#PURINAhilft: Gemeinsam glücklicher durch Tieradoption

Pünktlich zum Welttierschutztag am 04. Oktober 2021 machte sich PURINA für Fellnasen in deutschen Tierheimen stark. Unter dem Hashtag #purinahilft setzen sich gleich drei prominente
Botschafter:innen gemeinsam mit PURINA für verantwortungsvolle Tieradoptionen ein – Angelina Kirsch, Nina Ruge und Jochen Bendel.


Unzählige Hunde und Katzen warten in deutschen Tierheimen auf ein neues Zuhause. Mit der Kampagne „Purina hilft“ zeigt PURINA, dass sein Engagement weit über den Rand des Napfes hinausreicht. „Wir bei PURINA glauben, dass Menschen und Tiere gemeinsam einfach glücklicher sind. Ein möglicher Weg dahin ist eine verantwortungsvolle Tieradoption, für die wir mit unserer Kampagne Aufmerksamkeit schaffen möchten.“, erklärt Evelyn Pütz, Communications Manager bei Nestlé Purina PetCare Deutschland GmbH.

Jochen Bendel sagt: „Ich war immer schon ein großer Tierfan, besonders Hunde haben es mir angetan. Die Arbeit im Rahmen meiner Tiervermittlungssendung hat mich stark für die Not vieler Tiere sensibilisiert – so wenig ich privat ohne Haustiere leben könnte, so wichtig finde ich es, sich auch öffentlich für diese liebenswerten Wesen einzusetzen.“

Adoptionsgeschichte teilen und Gutes tun

Die Initiative „Purina hilft“ mit Angelina Kirsch, Nina Ruge und Jochen Bendel soll Hunden und Katzen in deutschen Tierheimen dabei helfen, ein neues, liebevolles Zuhause zu finden. Die drei prominenten Tierfreund:innen haben selbst Tiere adoptiert und setzen sich gemeinsam mit PURINA für ihr persönliches Herzensthema ein.

Purina Adoption AngelinaKirsch 1Angelina Kirsch: „Ich liebe Katzen – bei mir ist jeder Tag Katzentag. Mein adoptierter Kater Sammy hat meine ganze Aufmerksamkeit. Tiere brauchen ein Zuhause, und wo ich kann, möchte ich in jedem Fall auch meinen Beitrag dazu leisten. Ein Leben ohne meine Tiere kann ich mir kaum noch vorstellen.“

Unter dem Hashtag #purinahilft erzählen sie ihre ganz persönlichen Tieradoptionsgeschichten und rufen auch andere Tierliebhaber:innen dazu auf. Wer seine eigene Adoptionsgeschichte unter #purinahilft postet und @purinadeutschland markiert oder sie auf purina.de/purinahilft (seit Anfang Oktober 2021) hochlädt, unterstützt dieses wichtige Thema und tut gleichzeitig ganz direkt Gutes für Haustiere. Für jede geteilte Geschichte, jeden Share, jeden Like und jeden Kommentar spendet PURINA einen vollen Futternapf an Partnertierheime. Bis zu 100.000 Näpfe stehen hierfür bereit. Außerdem verlost PURINA unter allen Teilnehmern bis zum 17.10.2021 attraktive Tiernahrungspakete.

Emotionales Fotoshooting mit Promi, Hund & Katze

Herzstück der Kampagne war ein Fotoshooting im Tierheim des Tierschutzvereins München e.V.  Entstanden sind emotionale Motive der drei #purinahilft Botschafter:innen mit Tieren, die sehnlichst auf ein neues Zuhause warten. Die Bilder sollen künftige Tierbesitzer:innen dazu animieren, in Tierheimen nach vierbeinigem Familienzuwachs Ausschau zu halten und so Tieren ein neues Zuhause zu schenken.

Purina Adoption NinaRuge 2Nina Ruge: „Ich setze mich seit Jahren für den Tierschutz ein und bin selbst Hundebesitzerin. Ich finde es wichtig, ein Bewusstsein für die Bedürfnisse der Tiere zu entwickeln und zu stärken. Nicht nur Menschen haben ein Recht auf Glück und wir alle sollten dafür sorgen, dass Tiere ein gutes Leben mit viel Zuwendung haben können.“

PURINA: Engagement für Tieradoptionen

Seit langem engagiert sich PURINA unter dem Leitgedanken „PURINA in Society“ für Haustiere und die Menschen, die sie lieben. Um Tieren ein liebevolles Zuhause zu ermöglichen, fördert PURINA Tieradoptionen und unterstützt Tierheime und Tierschutzorganisationen. Der Tiernahrungsherstellerunterhält Partnerschaften mit 50 Organisationen in 28 Ländern, um Vierbeinern aus dem Tierschutz möglichst schnell zu einem neuen Zuhause zu verhelfen. In den Jahren 2019-2020 wurden insgesamt 98.731 Tiere von PURINA Partnerorganisationen vermittelt. Um die Vermittlung von Tieren aus deutschen Tierheimen zu fördern, gibt die Online-Plattform WAMIZ über 2.000 Hunden und Katzen online ein Forum. Darüber hinaus hat PURINA während der COVID 19-Pandemie über 3 Millionen Mahlzeiten an Tierheime und Tierschutzorganisationen in mehr als 15 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Nordafrika gespendet.

#PURINAhilft

Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Kerstin Schröter
Über den Autoren Kerstin Schröter
Bereits während meines Studiums fürs Höhere Lehramt für Gymnasien, LG Biologie/Sport, an der Universität in Hannover, fing ich mit der Arbeit für Werbeagenturen und Tiermagazine an. Ich habe also das Glück, in meinem Hobbybereich zu arbeiten, ...
Mehr erfahren