TierSpiegel Ihr Online-Magazin & Marktplatz rund um unsere Haustiere
  • Zugriffe: 2.286
Bewertung: 0 / 5
(0)

Urlaub im Sattel für alle

Foto Copyright hagir25 www.pixelio.deFoto Copyright hagir25 www.pixelio.de

Reiterferien mit oder ohne eigenes Pferd

Ganze Heerscharen von Reitersleuten aller Altersklassen möchten auch im Urlaub nicht auf reiterliche Aktivität verzichten. Diesen bietet sich in den Ferien, im Urlaub oder in der verlängerten Freizeit ein ganzes Bündel an Möglichkeiten, sich im Sattel eines Pferdes zu betätigen. Dabei sollten alle, die sich Reiterferien oder einen Urlaub mit Pferd wünschen, eine Faustregel beachten: Eine gründliche Vorbereitung ist äußerst wichtig und für das Gelingen eines Reiterurlaubs von größter Bedeutung.

Foto Copyright Bolliger-Hanspeter www.pixelio.de

 

 

Mit eigenem Pferd? Zunächst muss die Frage geklärt werden, ob man mit eigenem Pferd anreisen oder lieber auf Leihpferde zurückgreifen möchte. Letzteres vereinfacht natürlich den Gang der Dinge, aber auch mit dem eigenen Vierbeiner bietet sich eine Fülle von Möglichkeiten an. Das reicht von Reiterferien für Kinder und Jugendliche, vom reinen Reiterurlaub über Familienfreizeiten bis hin zu extremen Unternehmungen, wie sie beispielsweise im Rahmen von Trekking oder geführtem Wanderurlaub angeboten werden.

Reiterferien für Kinder und Jugendliche werden bundesweit angeboten und hier sollte man schon weit vor den Ferien nach einem geeigneten Reiterhof Ausschau halten und buchen, denn die besten Höfe sind begehrt und schnell ausgebucht. Man findet empfehlenswerte Reiterferienanlagen im Internet und auch spezielle Reisebüros für Reiterferien können behilflich sein.

Auch wenn es spät ist, lohnt sich aber auch immer ein kurzer Anruf beim Wunsch-Reiterhof, da es manchmal auch Lastminute Angebote gibt, wenn ein Reiturlauber denn doch nicht kommen konnte. Und der persönliche Kontakt ist letztlich ja auch immer gut, denn manche Fragen kann eben nur der Reiterhof selbst beantworten.

 

Foto Copyright Pony- und Ferienhof GerdesFoto Copyright Pony- und Ferienhof Gerdes

Wenn es nicht die ganzen Ferien, sondern auch mal nur ein Reit-Wochenende sein soll, kann man vielerorts auch Reitwochenenden buchen. Auch Angebote für ganze Schulklassen gibt es!

Hinaus in die Ferne, ins Ausland? Oft ist das auch eine Frage des Alters und der familiären Verhältnisse. Ein Familienvater mit drei Kindern zum Beispiel wird nur in Ausnahmefällen wochenlang ohne Anhang verreisen wollen, während die Jüngeren gern bereit sind, sich jenseits des Äquators im Rahmen von Abenteuer und ‚Marlboro-Atmosphäre’ in Trab und Galopp zu bewegen.

 

 

 

Foto Copyright Herbert-Raschke www.pixelio.de

In Ferienanlagen und auf Urlaubshöfen mit pferdischen Angeboten kann es den Reiter oft gar nicht hoch genug hergehen. Die Palette des Angebots ist so umfangreich wie nie zuvor. Egal, ob Sie in Indien trecken oder in Neuseeland über Berg und Tal reiten wollen, ob Sie in Amerika den Spuren von John Wayne folgen oder in Irland mit dem Zigeunerwagen unterwegs sein wollen, mittlerweile steht Ihnen als Reiter fast die halbe Welt offen. Wenn Sie einen Rat annehmen möchten, dann diesen: Falls Sie nicht vom eigenen wilden Zigeunerblut getrieben werden, so empfehlen wir Ihnen, möglichst in deutschen Landen zu bleiben. Hier finden Sie ein unglaubliches Angebot an unterschiedlichen Reiterferien für Kinder und Erwachsene, hier sind die Bedingungen für Ross und Reiter annehmbar und passabel. Zudem: Der Aufwand, den Sie betreiben müssen, steht dann garantiert in angemessenem Verhältnis zum Erlebnisfaktor.

Informieren Sie sich also rechtzeitig und fundiert; es gibt gute professionelle Anbieter für den eigenen Urlaub mit und am Pferd.

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall ein paar schöne unbeschwerte Ferientage oder Urlaubswochen im Pferdesattel oder auf dem Kutschbock.

Text: Kerstin Schröter

Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Kerstin Schröter
Über den Autoren Kerstin Schröter
Bereits während meines Studiums fürs Höhere Lehramt für Gymnasien, LG Biologie/Sport, an der Universität in Hannover, fing ich mit der Arbeit für Werbeagenturen und Tiermagazine an. Ich habe also das Glück, in meinem Hobbybereich zu arbeiten, ...
Mehr erfahren