Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

340 Tarife im Vergleich - Hundehaftpflicht, Hundekranken- oder Hunde-OP-Versicherung

Knapp 5 Millionen Hunde leben in deutschen Haushalten. Neben der Hundehaftpflicht kann für die geliebten Vierbeiner auch eine Hundekranken- oder Hunde-OP-Versicherung abgeschlossen werden.


Absicherung für alle Fälle: Die Notwendigkeit der Hundehaftpflicht

Was viele nicht wissen: Verursacht der eigene Hund einen Schaden, haftet man als Hundehalter unbegrenzt mit seinem Privatvermögen. Eine Hundehaftpflichtversicherung ist deshalb für jeden Hundebesitzer ratsam.
Besonders im Welpenalter ist Vorsicht geboten. Einmal nicht aufgepasst und schon zerbeißt der Kleine die Schuhe von den Gästen Ihres Besuchs. Es entsteht ein Sachschaden, den die klassische Haftpflichtversicherung nicht übernimmt. Und sollte der Welpe einmal instinktgesteuert einem Hasen hinterherjagen und dadurch einen Radfahrer erschrecken, können hohe Schadensersatzforderungen auf Sie zukommen, wenn er dadurch stürzt und sich verletzt.

Sichern Sie sich ab! Eine gute Hundehaftpflichtversicherung muss nicht teuer sein. Die Unterschiede in den Preisen und Leistungen sind zwar erheblich, aber gerade deshalb lohnt der Vergleich der eingeschlossenen Leistungsbausteine. Sie können die Tarife an die individuellen Bedürfnisse anpassen.

Einen kostenlosen Vergleich im Internet findet man zum Beispiel unter: https://www.vergleichen-und-sparen.de/hundeversicherung/hundehaftpflicht/  

Shelly 600


Die Hunde-OP-Versicherung zum Schutz vor hohen Kosten


Eine akute Erkrankung oder ein Unfall können dazu führen, dass eine Operation notwendig wird. Das kann teuer werden. Meist bleibt nicht die Zeit, um sich im Ernstfall Gedanken über die finanziellen Folgen zu machen. Eine Hunde-OP-Versicherung schützt vor dem Kostenrisiko und ist schon ab 8,50 Euro im Monat zu haben.

Auch hier lohnt ein Vergleich der Leistungen!

 

Einen Rundumschutz für den Hund bietet die Hundekrankenversicherung


Die Hundekrankenversicherung deckt Tierarztkosten ab – ambulant oder stationär. Auch hier unterscheidet sich der Leistungsumfang der Versicherer erheblich. Die Unterschiede liegen in der Höchstleistungsgrenze und der Wartezeiten bis zur Kostenübernahme. Dafür sind bei allen Anbietern die Diagnostik, Behandlung, Medikamente, Operationen und Unterbringungskosten im Leistungsumfang enthalten. Eine Hundekrankenversicherung gibt es schon ab 20,90 Euro im Monat.

Einen kostenlosen Vergleich im Internet findet man zum Beispiel unter: https://www.vergleichen-und-sparen.de/hundeversicherung/hundekrankenversicherung/

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!