Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Hundebetten oder Hundeliegeunterlagen braucht man als Hundebesitzer früher oder später immer mal.

Ob im Auto, Wohn- oder Schlafzimmer oder im Hotel. Sie sollten, dem Vierbeiner zuliebe, genauso zum Hund gehören, wie Halsband und Leine. Denn die allerwenigsten Hunde liegen gerne auf dem nackten Boden. Außerdem helfen die verschiedenen Unterlagen auch, den eigenen Wohnraum sauber zu halten. Aber wichtiger noch ist, dass sie u.a. Liegeschwielen vorbeugen und Hunden mit Gelenkkrankheiten das Liegen, beispielsweise durch orthopädische Liegeflächen, versüßen können.

Was macht ein gutes Hundebett aus?

Eine gute Hundeliegeunterlage muss pflegeleicht, problemlos waschbar bzw. zu reinigen und schnell trocknend sein. Außerdem sollte sie ihre Form behalten, auch wenn Ihr Hund sich genüsslich darauf rekelt. Im Haus zählt bei den Unterlagen oft die Optik, während im Auto die Waschbarkeit ganz klar im Fokus steht. Der Hund ist nach Spaziergängen oft verschmutzt und muss sich dann trotzdem auf seine Unterlage kuscheln können, ohne, dass diese danach entsorgt werden muss, weil sie nicht zu reinigen ist! Sehr zu empfehlen sind hierbei auch Hundebetten mit keim- und bakterienfeindlicher Füllung.

Hundeliegeunterlagen sollen dem Hund Komfort bieten, den Boden schützen, aber auch ins Ambiente des Hauses oder der Wohnung passen. Vor allem allerdings, sollte der Hund sich wohl fühlen.

2 freiHundebetten in Lederoptik sind im Trend; sind praktisch und robust! Foto: www.steinis-petshop.de

Hundebetten gibt es mit hohem Rand, mit niedrigen Rand oder nur als Unterlage. Es gibt sie in kuschelig, robust, mit Rüschen, Glitzer, Pailletten, aber auch mit Nieten, Tarnmuster, aus Leder oder Seide. In blau, gelb, grün, braun weiß und und und. Die Anbieter von Liegeunterlagen für Hunde bieten ein breites Produktsortiment an. Aber auch hier gilt: Man sollte sich nicht nur vom ansprechenden Design blenden lassen und dadurch die Qualität außer Acht lassen!

ROBUSTHEIT und QUALITÄT

Hundeliegeunterlagen werden auf vielfältige Art und Weise strapaziert. Manche Hunde drehen sich erst minutenlang im Kreis und kratzen dabei auf der Unterlage, bevor sie sich endlich niederlassen. Das machen nur robuste und qualitativ hochwertige Oberflächen längere Zeit mit. Zu weiche und schlecht verarbeitete Materialien werden binnen weniger Tage zerlegt. Wobei man ehrlicher Weise sagen muss, dass auch robuste Liegeunterlagen in der Regel keine Anschaffung fürs Leben sind. Auch sie sind irgendwann abgenutzt und müssen erneuert werden.

Einige gute Hersteller wählen hochwertige Materialien, achten auf die orthopädischen Eigenschaften ihrer Liegeunterlagen und einige fertigen ihre Produkte sogar in der eigenen Näherei.

Die Optik steht bei vielen dabei gleichermaßen im Fokus. Und soll es anstelle der normalen Stile mal etwas ganz Edles sein, bieten sich im Hundebettenbereich Kreationen aus Kunstleder an. Kunstleder ist meist bei 30 Grad waschbar. Auch Echtleder ist zu haben, allerdings ist dieses sehr kostspielig und deutlich pflegeintensiver. Kunstleder kann man mit gutem Gewissen nehmen. Es ist günstiger und leistet ebenfalls gute Dienste. Außerdem ist es praktisch: Bei leichten Verschmutzungen kann man einfach mit einem feuchten Schwamm reinigen und mit einem trockenen Tuch nachwischen. Der vergleichbar günstigere Preis von Kunstlederbetten ermöglicht natürlich auch, das Modell immer wieder einmal auszutauschen und sich an einem neuen Look zu erfreuen.

Bett Shadow NougatHundebetten aus Kunstleder sind leicht zu reinigen! Foto: www.steinis-petshop.de

QUALITÄT zahlt sich aus!

Gute Liegeunterlagen lohnen sich. Diese Rechnung geht allerdings nur dann auf, wenn man beim Einkauf der Ware auf Qualität achtet. Die hat ihren Preis – ein sehr hochwertiges Hundebett entsprechender Größe kann schnell über 300 Euro kosten. Aber es gibt auch weitaus preisgünstigere und schon sehr gute Modelle.

Bei verdächtig günstigen Angeboten sollte man hellhörig werden. Oft sind diese deutlich schlechter verarbeitet, bestehen aus minderwertigen Materialien und lassen sich nicht gut pflegen. Dadurch können sie sich zu einem wahren Tummelplatz für Ungeziefer, Keime und andere Erreger entwickeln. Schließlich schleppen Hunde jede Menge Schmutz vom Spaziergang mit nach Hause und deshalb sollte ihre Liegestätte gut zu reinigen sein.

Lassen Sie sich beraten, wenn Sie eine gute Liegeunterlage für ihren Hund haben wollen, die auch länger halten soll. Das ist meist auch auf Hundemessen und -veranstaltungen möglich, wo viele Händler ihre Produkte anbieten und Sie umfangreich informieren können. Keine Angst bei XXL- Hundebetten, oft können auch die problemlos von der Messe aus, nach Hause geliefert werden. Wenn Sie online bestellen wollen, lohnt sich ein Beratungsgespräch am Telefon, wo es möglich ist, alle Fragen vorab zu klären. Gute Hundebetten kann man schon um die 100 Euro kaufen. Der Preis ist hierbei natürlich auch immer von der Größe des Hundes abhängig.

 

Djuke 600Hundebetten sollen bequem und robust sein! Foto: tierspiegel.de / K.Schröter

REINIGUNG und WASCHBARKEIT

Die Reinigung und Waschbarkeit der Materialen sind äußerst wichtig. Hundebetten sollten bei 30-60 Grad gewaschen werden können, damit die Reinigung auch effektiv verläuft. Man kann bei den allermeisten waschbaren Materialien normales Waschpulver verwenden.

Aber schon 100 Euro können zu viel bezahlt sein, wenn das Hundebett seinen Zweck nicht erfüllt. Wer ein Hundebett kauft, möchte dass es lange hält und seine Funktion erhalten bleibt. Dann lohnt sich auch die Investition. Und damit das gewährleistet ist, muss eben alles stimmen: das Material, die Verarbeitung, die Hygiene und letztendlich der Liegekomfort für den Hund.

 

Text: tierspiegel.de / Kerstin Schröter

Über den Autoren

Kerstin Schröter

Kerstin Schröter

Bereits während meines Studiums fürs Höhere Lehramt für Gymnasien, LG Biologie/Sport, an der Universität in Hannover, fing ich mit der Arbeit für Werbeagenturen und Tiermagazine an. Ich habe also das Glück, in meinem Hobbybereich zu arbeiten, ...