Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Foto 1 Text 2

Der Paso Fino bewährt sich als perfekter, unermüdlicher und verlässlicher Freizeitpartner.

Wo immer sie auftauchen, sie bleiben in Erinnerung, die kleinen, quirligen, temperamentvollen Pferde mit ihren smarten Reitern in weißen Blusen, den schwarzen, fast bis zum bodenreichenden Zamarros (traditionelle kolumbianische Chaps), den weißen Panama Hüten und dem ständigen Lächeln auf dem Gesicht.


Sie präsentieren pure Lebensfreude und man bemerkt, mit welcher Leichtigkeit sie mit ihren Pferden kommunizieren. Sie bewegen sich im Einklang und scheinen nur so dahinzuschweben, obwohl der Klang der Hufe auf dem Soundingboard (Holzsteg) etwas von einem abgefeuerten Maschinengewehr hat und das Auge vergeblich versucht, die schnelle Fußfolge zu erfassen. Damit dennoch der reine Viertakt zumindest hörbar ist, läuft jeder Paso Fino in der Prüfung über ein Soundingboard, während das Publikum den Atem anhält, damit der Richter sein Urteil fällen kann.

Wer einen Paso Fino das erste Mal sieht, kann leicht den Eindruck gewinnen, es handele sich ausschließlich um ein Showpferd. Denn was auffällig ist, ist sein einzigartiger Gang im Vergleich zu den übrigen Gangpferden.

Foto 2 Text 2

Dem Betrachter fällt die kurze, akzentuierte, schnelle Fußfolge auf und es entsteht der Eindruck dass ein solches Pferd sich sicherlich nicht als Freizeitpferd eignet. Aber dem ist natürlich nicht so, ganz im Gegenteil, denn wer kann sich schon ein reines Showpferd leisten. Der Paso Fino bewährt sich als perfekter, unermüdlicher und verlässlicher Freizeitpartner.

Die meisten Besitzer lieben den Paso Fino weil sie äußerst bequem durch Wald und Flur unterwegs sein können. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Pferde, welche durch ihr spanisches Erbe auf eine handliche Größe und Eleganz ausgerichtet sind, liegen demnach hauptsächlich im Freizeitbereich.

 

 

Foto 3 Text 2

Natürlich ist der Paso Fino immer noch ein Exote unter den Pferderassen und man zieht zwangsläufig die Aufmerksamkeit auf sich. Manche scherzhafte Fragen tauchen auf, wie zum Beispiel: „kann der auch galoppieren"?, oder: „kann der auch schneller"? Ja, kann er und meistens sogar schneller als die anderen Mitreiter überhaupt ihre Zügel geordnet und ihre Galopphilfe gegeben haben.

Ob Distanzritt, Trail, Pferde Agility, klassische Dressur, Westernreiten z.B. Barrelrace oder Reinning, der Paso Fino ist ein zuverlässiger, vielseitiger Begleiter aller Freizeitaktivitäten. Paso Fino's lieben die Arbeit, sie sind fleißig, aufmerksam und stets leicht zu händeln.

 

 

 

Das ist die Faszination Paso Fino! Foto 4 Text 2

 

In Deutschland wird die Rasse durch die Paso Fino Association Europe (PFAE e.V) vertreten. Falls Sie neugierig geworden sind, schauen Sie doch einfach auf die neu gestaltete Homepage www.pfae.org. Hier finden Sie alles rund um den Paso Fino: Probereiten, Termine, Trainer, Züchter und Verkaufspferde.

 

 

 

 

Foto 5 Text 2

Tauchen Sie ein in die Welt der Paso Finos und lassen Sie sich verzaubern von der charismatischen Ausstrahlung der Pferde und die Begeisterung ihrer Reiter. Vielleicht besuchen Sie uns auch als Zuschauer auf einem unserer Turniere und lassen sich infizieren vom Paso-Fino Virus.

 

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!

 

Paso Fino Association Europe e.V.

 

 

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!