Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Erstberatung bei Frau RA Susanne Güldenpfennig ist kostenlos.

Ab sofort können unsere Pferdefreunde Fragen zu juristischen Belangen, rund um das Thema Pferd und Reiten, an unsere Expertin Rechtsanwältin Susanne Güldenpfennig stellen. Die interessantesten Fälle werden anonymisiert online im Reitsportspiegel veröffentlicht. Die Erstberatung ist kostenlos.


Sie erreichen Susanne Güldenpfennig unter:

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 05151 - 94 730

Neues Foto Susanne Güldenpfennig copy
Susanne Güldenpfennig, ihres Zeichens Rechtsanwältin und Notarin, ist als Juristin spezialisiert auf Pferderecht, also auf Rechtsfälle, die sich rund um das Pferd abspielen.

Zu diesem großen Themenfeld, das natürlich nicht nur Pferdekauf und -verkauf beinhaltet, sondern sich genauso auch mit Fragen rund um Haftpflichtschäden, Pensionsstallverträgen, Weideunfällen, Tierarzthaftung und vielem mehr beschäftigt, schreibt unsere Expertin bereits regelmäßig für den Tierspiegel Beiträge im Reitsportspiegel und berichtet über besondere Fälle.

Seit 1995 bearbeitet Susanne Güldenpfennig Pferdefälle; seit 2002 ist sie fast ausschließlich in diesem Bereich tätig und übernimmt bundesweit und international Fälle.

Dass die Juristin Pferdehalter mit fachlicher Kompetenz beraten kann, ist kein Zufall: Von Kindesbeinen an bis heute ist sie aktive Reiterin und kennt alle Sparten der Reiterei. Ihr "Steckenpferd" ist aber der Distanzsport, den sie mit ihren Arabern erfolgreich auch auf internationaler Ebene ausgeübt hat. Sie gehört zu den wenigen Reitern, die bereits zweimal erfolgreich auf einem Leihpferd bei dem internationalen Distanzritt in Jordanien Wadi Rum teilgenommen hat. Der größte Erfolg war jedoch die Teilnahme ihrer französischen Araberstute Ainoha Fautina bei den Jugend-Europameisterschaften im Distanzreiten 2012 in Mont-le-Soie/ Belgien mit Clara Haug. Die von ihr trainierte Stute absolvierte dieses Rennen erfolgreich mit Platz 26 und verpasste nur um 1 Minute ein Einladungsticket in die Arabischen Emirate.

Angefangen hat Susanne Güldenpfennig mit der in Deutschland nach wie vor sehr seltenen Rasse der Mangalarga Marchadores (brasilianische Gangpferde). Noch heute ist sie in Besitz ihres Hengstes Heroi, der dieses Jahr 30 Jahre alt wird. Teilweise hat sie mit bis zu 4 Hengsten eine Deckstation betrieben. Nunmehr ist sie selbst Züchterin und hat inzwischen eigene Nachzucht aus ihren erfolgreichen Araber-Distanzstuten.

Mit diesem Hintergrund ist klar, dass Susanne Güldenpfennig im Sinne des Tierschutz-Gesetzes arbeitet und kein Pferd bei ihr als "Sache" abgestempelt wird.

 

Sie erreichen Susanne Güldenpfennig unter:

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 05151 - 94 730

 

 

 



Logo Pferderecht Copyright:

Foto Hufeisen Copyriht Angelina Ströbel - pixelio.de

Foto Paragraph Copyright Thorben Wengert - pixelio.de

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!